• ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.

Bikes mit dem 1000W Bafang Motor

D

deBasti

Hi Leute,

habt ihr das schon gesehen: www.exess-bikes.de



Find ich richtig geil! Es hat den 1000W Bafang Motor drin. Aber gibt es denn so was in der Art nicht auch für vielleicht maximal 4000€? Es muss ja zum Beispiel kein Carbon sein. Ich habe leider nur noch das "Frey" aus China sowie das Apex von Luna-Cycle mit dem Motor gefunden aber beides nicht so mein Ding. Das Frey kostet zwar nur etwa 2000-3000€ aber das gefällt mir nicht, vor allem den Hinterbau vom Frey finde ich furchtbar. Und das Apex ist kein richtiges MTB. Sonst finde ich aber nix. Entweder sie sind zu teuer (M1 Spitzing, Exess) oder halt uninteressant (Frey, Apex):(
Bei den 250W-E-MTB's gibt es doch auch zig vernünftige fullys für unter 4000€(n)

Grüße
Basti
 
Den Motor gibt es ja auch einzeln zu kaufen mit der Gehäuseplatte. Fahrrad selbst auswählen und einbauen. Oder eben den BBSHD1000W für Tretlagereinbau nehmen. Dann hat man aber keine Drehmomentsteuerung. Was ich aber als Vorteil sehe. Jeder wie er bevorzugt. Aber beim Eigenbau spart man richtig Kohle.
 
Ich denke, da gibt´s keinen günstigen Mittelweg. Schau dir die Komponeten eines guten Bikes an, dann wirst du ziemlich schnell feststellen, daß gute Bikes nicht so viel Marge abwerfen. Das beste Preis-Leistungsverhältnis bietet mE zzt das Eboxx von Nicolai. Ich fahre ein altes Helius FR und war vor ca 10 Jahren mal bei Nicolai, um mir einen Steuersatz einpressen zu lassen. Wenn du das dort siehst, dann siehst du viel Kompetenz, super Maschinenbau, Idealismus und keine Bike-Millionäre. Unter 5.5-6 TSD ist aus meiner Sicht kein langlebiges EMTB auf die Beine zu stellen. Carbon würde ich persönlich bei Tendenz zu schnellen Abfahrten meiden, du machst halt auch mal einen Abflug. Der Jürgen hat dann schon den Weg vorgezeigt, man kauft günstig ein gutes gebrauchtes Enduro oder einen leichteren Downhiller (Big Hit oder ähnliches) und verpasst dem einen E-Antrieb. Gibt es mW hier auch schon Beiträge. Dann kommt man mit dem Bike (gute gebrauchte gibt es um 1000 EUR) irgendwo geschätzt auf 2500-3000.
Oder du wartest auf ein gebrauchtes günstiges Stealth....
 
D

deBasti

Danke für die Infos! Den HD bin ich bereits gefahren, das ist auch der Grund warum ich nicht mehr 250W fahren will. Wenn du nach einer Tour mit dem HD wieder auf 250W umsteigst dann denkst du dein Motor ist kaputt. Deswegen möchte ich die 1000W, aber lieber mit dem Ultra als mit dem HD. Einmal wegen dem Drehmomentsensor und auch wegen der Optik. Ich hätte schon gern ein Bike was grundsätzlich aussieht wie ein Pedelec nur halt mit 1000W. Beim HD sieht man sofort dass es sich um einen Umbau handelt.
Den Ultra jedoch selbst so in einen Rahmen zu integrieren dass es wie „ab Werk“ aussieht kriege ich nicht hin. Dazu müsste ich eine Fachfirma beauftragen. Die Frage ist gibt es solche Firmen die nicht nur den Flansch anschweissen sondern den dafür gekauften Rahmen auch entsprechend ausschneiden? Und natürlich was sowas kostet? Und ist der von mir gekaufte Rahmen dann überhaupt dafür geeignet? Ich denke das ist eher was für die Spezialisten, ich traue mir das nicht zu. Daher hoffe ich dass es bald noch mehr Bikes mit dem Ultra geben wird. Ich warte noch bis Frühjahr, vielleicht gibt bis dahin noch weitere Bikes. Ansonsten spare ich noch kräftig bis dahin - vielleicht reicht es dann ja auch für das Exess.
 
Also ich hab mir für 1000€ ein gebrauchtes DH Bike in gutem Zustand gekauft und da für 600€ einen BBSHD eingebaut.
1600€ mit der gleichen Leistung und noch mehr Federweg.

Wenn man den integrierten Bafang nicht programmieren kann würde ich den nicht haben wollen, die Programmierfähigkeiten der Bafang-Mitarbeiter sind leider zu nichts zu gebrauchen...
 
Das sage ich nicht, ich denke allerdings nicht, dass das mit der gleichen Software geht, da die keine Parameter für den Torquesensor hat und das wohl die wichtigste Größe ist.
 
der drehmomentsensor regelt abhängig der eingestellten unterstützungsstufe ....was soll ich da noch einstellen ? wenn schnell leistung gefragt ist gibts das handgas,
wär schon gut wenn der HD motor sowas hätte..ich überleg mir ernsthaft das FreyAM1000 zu kaufen ..allerdings mit 52 v .. rohloffnabe müsst a no rein..
 

[DOUBLEPOST=1513116922][/DOUBLEPOST]torque is einstellbar is aus endless sphere
[DOUBLEPOST=1513117005][/DOUBLEPOST]
 
Ok, das sieht gut aus, das heißt es gibt die Parameter, wenn der Motor sie hat.

Ich bin trotzdem kein Freund vom Drehmomentsensor, wenn der Motor mit konstanter Leistung mit schiebt fühlt sich das wie normales Radfahren mit Rückenwind an. Daumengas hat man ja zusätzlich noch. Beim Drehmomentsensor kann man natürlich Superman spielen, es ist jedoch oft so, dass extrem das langsames Treten im größten Gang belohnt wird. Das sieht man dann auch bei den ganzen Kaufrädern, wo die Mutties immer auf dem kleinsten Ritzel mit 20upm unterwegs sind. Oh Wunder, dass das dann nach 500km kaputt ist.
 
der drehmomentsensor müsste eigentlich beim stromsparen helfen .. beim HD Motor hab ich oft das gefühl eine zu grosse unterstützung eingestellt zu haben
hab aber noch keinen sensormotor gefahren.. was is so die meinung zu diesem thema.......?
 
Naja das hängt halt von den Einstellungen ab, wenn du da 500% einstellst eher nicht, ich fahre den HD mit 100-200W und schieße ab und zu mit dem Daumengas zu, das ist auch sehr sparsam.
 
Oben