• ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.

Elmoto 72V Umbau

Ich wollte heute einen kleinen Ausflug machen und etwas mit der Programmierung spielen. Das erste mal den Akku wirklich auf 84V geladen. Die Beschleunigung macht echt schon Spaß und auch bei 2,5-3kW über einen längeren Zeitraum wurde der Motor nicht zu heiß.

Leider war außerorts ein Teil der Straße nass und ich habe noch die originalen Reifen drauf aus 2016.Beim aus der Kurve beschleunigen hat das Hinterrad die Haftung verloren und ich habe den Abgang gemacht.

Resultat: selbst nur ein paar Prellungen und Schürfwunden, das Moped hat einen schiefen Lenker und Lenkerende+Gepäckträger angeschliffen.

Ich hoffe ich kann den Lenker wieder richten und es ist nichts verdreht.

Eine Lehre bleibt: nicht beim Reifen sparen. Kann mir jemand Reifen empfehlen?
 

Anhänge

  • 2BCA4CC6-2F57-4FFD-A21B-30931C2FC4D7.jpeg
    2BCA4CC6-2F57-4FFD-A21B-30931C2FC4D7.jpeg
    280,1 KB · Aufrufe: 6
Donnerstag das schöne Wetter genutzt um eine Mini-Ausfahrt zu machen, immer noch mit den alten Reifen.

Ich habe vergeblich das Internet durchforstet, in der Größe 60-507, also 24 Zoll 2,35 Breit gibt es nichts anderes für die Straße mit E-50 Zulassung. Generell gibt es kaum Auswahl.

Daher meine Frage an andere Elmoto Fahrer: Wie ist eure Erfahrung bei nasser Straße? Wie alt sind eure Reifen? Fahrt ihr alle noch den Crazy Bob? Meine sind die originalen von 2016, vielleicht sind die gleichen in neu doch ausreichend?

Alles was ich finden konnte war dieser Reifen: https://www.schwalbe.com/de/tour-reader/big-ben-plus
55-507, also etwas schmaler. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung wie sich das auswirkt. Vom Gefühl: weniger Volumen = weniger Federung und schmaler = weniger Auflagefläche. Ob geringe Auflagefläche so viel schlechter ist, weiß ich nicht, da dafür ja der Druck auf die kleinere Fläche größer ist.
 
Verkauf ich gerade bei #eBayKleinanzeigen. Wie findest du das?

Steht jetzt zu Verkauf, ich habe mich entschieden auf Motorrad umzusteigen.

Gestern hatte ich noch mal eine schöne lange Ausfahrt. 53 km gefahren mit durchschnittlich 40 km/h, dabei 1300 Wh verbraucht. Stadt und Überland. 60 km/h lässt sich mit 1,5-2kW problemlos halten. Der Motor war schön warm am Ende, aber nicht heiß. Tippe auf 50°-60°.
 

Anhänge

  • C378A801-13FE-488C-B199-3FBE8D3F1E84.jpeg
    C378A801-13FE-488C-B199-3FBE8D3F1E84.jpeg
    232,5 KB · Aufrufe: 4
Hallo zusammen!

Hat jemand eine Bezugsquelle für Ersatzspeichen?

Mit welchem Drehmoment sind die Radmuttern beim Hinterrad zu montieren?
 
Bei den Speichen musst du rasufinden wer der Liefernat von den Felgen/Räder/Speicehn war oder einfach eine Speich ausmessen..

Die Radmuttern ziehe ich mit ca 80Nm an..
 
Oben