• ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.

Grace One Akku down

@jenss um realistisch zu bleiben...nehmen wir mal an, von den nominalen 2900mAh bleiben ca. 2600mAh und legen einen Durchschnittsverbrauch von ca. 17Wh/Km (bei meinem "neuen" Modell), bleiben am Ende ca. 70Km Reichweite...im Winter etwas weniger...
 
Du kennst ja auch nur Vollgas ;). Ich bin da einfach mal von meinen reel erreichten Werten ausgegangen. Ich schaffe entspannte 30km mit viel Strom. Gehe ich jetzt von meinem niedrigsten Verbrauch (etwas aufgerundet) und meiner maximal entnommen Akkuleistung aus komme ich auf~69km errechnete Reichweite. Er hat dann 3 mal so viel Kapazität, dann sollten 200 km (rechnerisch) mit gut schwitzen erreichbar sein hab ich mir so gedacht.

Ich habe aber schon bewußt so eine Große von bis Zahl geschrieben weil es ja sehr sehr viele Faktoren gibt die da mit rein spielen. Theoretisch kann man auch 1000km fahren und den Akku garnicht nutzen...;)

=)
 
Das mit den 6km war ich net, ich hab 2 x 35 km (gut, ich fahr jetzt nicht jeden Tag ins Büro, hab auch viel Aussendienst). Die Distanz ist aber nur direkt gerechnet. Im Sommer würde ich schon ab und an mal gern eine kleine zusätzliche Schleife am Neckar entlang drehen, dann sind mir Reserven ganz lieb. Werde dann den Akku auch im Büro nachladen.
Im Soll-und Ist-Vergleich zu Elektroautos leben wir ja etwas entspannter.
[DOUBLEPOST=1507805479][/DOUBLEPOST]Noch ne andere Frage, was für eine Federgabel von Rock Shox (Domain ?) ist eigentlich eingebaut ? Steuerrohr tapered oder durchgängig 1,5" ?
Danke euch !
 
Update...
Es lebt wieder !
Nach dem Hinweis von Jenss, dass die Akkus knirsch reingehen, hab ich die Rahmenrohre mit Vaseline gefettet, das greift das Plastik nicht an.
Alles läuft wieder soweit, kurze Probefahrt, bei mir geht´s steil hoch, zieht ganz schön ab.
Aaaber, beim Laden brauche ich Hilfe. Hab das Meanwell auf 49,2V eingestellt, aber ich glaube, es lädt nicht (brummt net, pfeift net, wird net warm). Lt. Bedienanleitung soll der Stecker gedreht und eingerastet werden, mit Schlüssel aus. Ich glaub, ich hab den falschen Stecker, der richtige könnte ein "MagCode Pro" sein, mit zusätzlicher mechanischer Verriegelung. Der Magnet zieht den Stecker an, aber evtl. liegen die Kontakte nicht an. Und noch was, Stromeinstellung. War auf 50A eingestellt, lt. Grace Bedienanleitung ist das Max. Ich hab das jetzt mal auf 40A eingestellt. Die neueren Grace haben ja drei Modi, was wird denn bei den alten Grace empfohlen ?
 

Anhänge

  • DSC_0302x.JPG
    DSC_0302x.JPG
    146,6 KB · Aufrufe: 68
  • DSC_0305x.JPG
    DSC_0305x.JPG
    123,4 KB · Aufrufe: 65
  • DSC_0306x.JPG
    DSC_0306x.JPG
    148,3 KB · Aufrufe: 63
  • DSC_0307x.JPG
    DSC_0307x.JPG
    127,8 KB · Aufrufe: 62
  • DSC_0309x.JPG
    DSC_0309x.JPG
    94,3 KB · Aufrufe: 61
Da hab ich's gefunden... Lies mal ab hier..

Gestern hab ich es 2 mal leer gefahren (367 Wh, 17km, 31er Schnitt, Spannung min war 30,5V ganz kurz)

Das erste mal mit originalnetzteil bis Ladeschluss 50V geladen (ca 1,5h)

Das 2. mal über Nacht ca 15h am Meanwell (50V Leerlaufspannung) und es hatte Heut Morgen 42,7V
Die Leerlaufspannung hoch zu drehen währe sicher kein schlauer Schachzug oder? Muss mal testen, was es an Spannung nach einer Nacht hat wenn ich es garnicht lade, vlt. läd mein Meanwell aus irgend einem Grund garnicht. *grübel*
Gestern hab ich es 2 mal leer gefahren (367 Wh, 17km, 31er Schnitt, Spannung min war 30,5V ganz kurz)

Das erste mal mit originalnetzteil bis Ladeschluss 50V geladen (ca 1,5h)

Das 2. mal über Nacht ca 15h am Meanwell (50V Leerlaufspannung) und es hatte Heut Morgen 42,7V
Die Leerlaufspannung hoch zu drehen währe sicher kein schlauer Schachzug oder? Muss mal testen, was es an Spannung nach einer Nacht hat wenn ich es garnicht lade, vlt. läd mein Meanwell aus irgend einem Grund garnicht. *grübel*
Aaaaaarg....ich glaub ich hab den Fehler.....

Den Mac Code Stecker gibt es mit 12v und 24V zu bestellen.....auf meinem steht 12V auf dem originalen 24V...vlt. ist das ja der Unterschied?....Muss ja nen Grund für die 2 versionen geben
 
Danke dir, aber den Beitrag hatte ich gelesen. Hatte einen 24V Stecker bestellt, na ja, ich hoffe mal, ich hab einen 24V bekommen, muss heute früh mal schauen, ob da was draufsteht. Die Buchse hat aber aussen eine Nut, sieht aus, als ob das eine Pro Buchse für eine mechanische Verriegelung ist.
[DOUBLEPOST=1509229574][/DOUBLEPOST]hab ein Bild gefunden, der Stecker sieht aus wie meiner, aber die Buchse auf dem Bild scheint so zu sein, daß hier nur der Magnet haftet...
 

Anhänge

  • MacCode.jpg
    MacCode.jpg
    18 KB · Aufrufe: 8
Steht denn jetzt 24V auf deinem Stecker? Macht es son klack geräusch beim anstecken?

Ich verstehe das Problem noch nicht, aber lass uns ne Lösung finden. :)

Auf jeden Fall sehr schön, das es wieder lüppt! Zu den Details berate ich dich gern, wenn es läd, hab ja selber sone Alte Dame. ;)

P.s.: meine Buchse und Stecker sind wie auf dem mac code pro Bild, auf dem ohne Pro steht auch 12V auf dem Stecker.
 
auf dem Stecker steht nichts drauf. Lt. Rechnung müsste es ein 24V sein, aber ich denke eher, es ist der falsche Stecker zur richtigen Buchse (n)
Es klackt ganz leicht, das ist der Magnet, aber der Stecker liegt nicht sauber an, das kann eigentlich nicht so gewollt sein.
Hab gestern noch auf Verdacht einen MagCode Pro Stecker bestellt, dann sehen wir mal. Gut ist ja, dass die Ladebuchsen einen gängigen Standard haben, schonmal nix Spezielles, daß man irgendwann nicht mehr bekommt. Meines hat eine Nummer mit irgendwas bei 40, kann also sein, daß die dann einfach den Standard gewechselt haben, nicht aussergewöhnlich bei "Manufakturen" :cautious:
 
Wenn ich zu haus bin kann ich mal fotos von meinem stecker usw machen. Du hast 100 pro den falschen Stecker, es muss 24V drauf stehen. War bei mir genauso, hatte ja auch erst den falschen.

Das es läd merkst du am:

Geräusch vom meanwell, hört man sofort fiepsen und deine Spannung im Display steigt sofort um ca 0,5V und dann kontinuirlich.
 
Auf dem Stecker steht 24V, das wäre erstmal ok, aber bin mir sicher, dass mein Grace eine "Pro" Buchse hat. Hoffe mal, der neue Stecker kommt bald.
Jenss, du schreibst, man sieht ansteigende Spannung im Display. Ok, aber meine Bedienanleitung sagt, Laden mit Schlüssel in Aus-Stellung. Wobei, die Bedienanleitung ist ja eh ein Wunder an Minimalinformation, das steht bei "Erster Inbetriebnahme", es steht nix für den täglichen Umgang beim Laden drin. Meines ist Nummer 44 (2011), aber ich denke mal, das ist bei allen (?) gleich, ob man mit oder ohne "Zündung an" laden kann. Oder ?
 
Wie schauts? Hier mal meine Nummern von 2 funktionierenden Steckern:

3561 24V (von linergy am Meanwell)
1210 24V (original, nurnoch schlecht lesbar)

Komisch das es unterschiedliche Nummern sind, aber sind ja auch 7 Jahre dazwischen und nur so Aufkleber.

:)
 
(Pro-)Stecker sollte am Samstag kommen, kam aber nicht. Ok, hoffe mal, am Montag....
Die MacCode Stecker und Buchsen werden von unterschiedlichen Firmen geliefert, denke mal, daher kommen wohl die unterschiedlichen Nummer. Hilft nix, letztendlich ist es entweder ein MagCode oder ein MagCode Pro, beide passen nicht zueinander. Na ja, dafür hab ich jetzt eine schwarze Lenkerverkleidung und polierte Lenkerhälften :whistle:
 
Kommen noch....
Heute kam der richtige Stecker, macht klack, ist arretiert.
Ausgangsspannung hat sich durch den anderen Stecker auf 48.8 V geändert, muss ich noch nachregeln.
Aber, dat Meanwell lädt nicht, bleibt kalt. Hab mal nach 1,5h das Display des Grace angestellt, zeigt nach wie vor 42,1V wie vor dem Anschliessen.
Bin leicht ratlos, muss jetzt aber erstmal schlafen, muss morgen früh raus....
 
Das hatte ich fast befürchtet irgendwie. Also am Stecker misst du 48,8V vom Meanwell? Dann ist das Meanwell o.k.

Die Polung ist am Stecker auch ganz sicher richtig?

Ich bin da kein Exerte aber es ist gut möglich das zwischen der Ladedose und dem Akku irgendwo der Wurm drin ist, das ganze geht vlt. auch noch über den Controller rüber.

Im schlimmsten Fall könnte man Akku + und - vlt direkt auf die Buchse legen, ich weiß aber nicht, ob man dadurch nen Schaden riskiert.

Ich kann dir auch gern mein meanwell zum Testen schicken, wenn dir das hilft.
 
Oben