• ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.

Kalte Ohren

Hallo,
ich komme gerade von der Nachtschicht und das Thermometer zeigt 8 Grad an. Ist ja Wahnsinn, was für kalte Ohren man auf einem S-Pedelec bei diesen Temperaturen bekommt. Ich glaube, da muss wohl eine dünne Mütze unter dem Helm.

Grüße
 
Jammerlappen. ;-)

Mir tränen immer die Augen, dann pladdern die Tränen von innen gegen die Brille - da seh ich nix mehr.
 
Bei 8ºC hab ich noch keine Mütze auf. Da muss es kälter sein. Dann reicht aber meist eine ganz dünne Joggingmütze. Bei unter 0ºC hilft eine Skimaske bei der nur die Augen frei sind. Die werden von der Brille geschützt. Mit tränenden Augen hab ich kaum Probleme. Wenn dann nur am Anfang der Fahrt.
Die Hände sind bei mir das größere Problem. Letzen Winter hab ich Lenkerhandschuhe ausprobiert. Die halten ganz gut warm und ich brauche dann meist nur noch dünne Handschuhe an den Händen.
 
Mit den Teilen wirst du nicht gegen den Fahrtwind ankommen. Die sind mehr als Schutz vor Verletzungen gedacht. Kalte Hände kann man Bar Mitts Lenkerhandschuhen verhindern. Ich fahre damit in den 3. Winter und kann sie nur empfehlen.
 
Ah ok, dachte die bringen gegen den Fahrtwind auch was.
Hast du einen Link zu solchen Lenkerhandschuhen?
 
Oben