1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.
    Information ausblenden

Kettenschutz für Grace One

Dieses Thema im Forum "Bike" wurde erstellt von Elektrofahrer, 09.02.2018.

  1. Elektrofahrer

    Elektrofahrer

    Beiträge:
    39
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Grace One
    Hallo,

    ich will mir an mein Grace One gerne einen etwas besseren Kettenschutz anbringen als wie er standardmäßig verbaut ist. So einen hier: https://www.amazon.de/SKS-Kettenschützer-Chainboard-Silber-Displayverpackung/dp/B0019HIZBO

    Dazu muss ich aber das Blech (rot eingekreist im Bild) hinter das Tretlager kriegen
    [​IMG]

    Jetzt habe ich mir beim Grace One das Tretlager angeschaut und muss zugeben, dass ich damit noch nicht ganz so vertraut bin. Ich hoffe ich kann das rot eingekreiste Teil im Bild irgendwie abschrauben und dort dann das Blech vom Kettenschutz auf einer dahinterliegenden Hülse draufschieben.
    [​IMG]
    So ist es zumindest bei meinem alten Fahrrad (altes 0815 Mountainbike) wo ich einen solchen Kettenschutz montiert habe. Geht das beim Grace One auch?

    Anscheinend brauche ich Spezialwerkzeug? Kriege ich mit diesem Werkzeug dieses schwarz eingekreiste Teil runter?
    https://www.bike-discount.de/de/kaufen/shimano-innenlagerwerkzeug-tl-fc36-hollowtech-ii-31269
    https://www.rosebikes.de/artikel/xtreme-lagerschalenschluessel-sh-k-fuer-hollowtech-ii/aid:228688
    https://www.rosebikes.de/artikel/xtreme-lagerschalenwerkzeug-fuer-hollowtech-ii/aid:180260

    Ich habe keine Ahnung wie ich das passende Werkzeug finden soll/kann?
     
  2. Mtb_tuli

    Mtb_tuli

    Beiträge:
    124
    Ort:
    Stuttgart
    Mann, Mann, du bist ja schwer am umbauen...
    Ich sag jetzt mal nicht meiner persönliche Meinung zu so nem Kettenschutz, aber ich glaub auch, es wird fast unmöglich, den anzubauen. Das Bild zeigt das Patronenlager (Lagerschale und Lager in einem), ist Hollowtech Standard, also brauchst du einen der Hollowtech Lagerschlüssel. Den brauchst du eh, die Lager müssen "regelmässig" mal runter, gecheckt, aussen gereinigt und mit Fett wieder eingeschraubt werden. Das müsstest du also erstmal machen (Kette per Kettenschloss runter, Kurbel auf der Nichtantriebsseite lösen, Kettenblattseite mit Achse rausziehen, dann ist alles selbsterklärend, Achtung Drehrichtung der Lagerschalen ist auf den Schalen gekennzeichnet).
    Die Öffnung im Halteblech des Schutzes müsste also dem Aussendurchmesser der Lagerschale entsprechen, sonst geht es nicht. Jetzt kommt es aber, wenn du das Blech zwischen Rahmen und Lagerschale klemmst, liegt die Lagerschale nicht mehr sauber am Rahmen an und die bringst das Lager mE zu weit nach aussen. Die Kettenlinie wird mit Scheiben zwischen Lagerschale und Kurbel eingestellt. Ich hab´s nicht im Kopf, aber zwischen Schale und Kurbel hat das Grace keine. Du würdest also die Kettenlinie weiter nach aussen bringen, und die serienmässige Linie ist schon nicht optimal, deshalb haben wir einige Probleme mit dem Schalten hinten auf das kleinste Ritzel.
    --- Beitrag zusammengeführt, 10.02.2018 ---
    Du bringst das Lager.....
    Haben hier einige Probleme...
    Hab noch ein paar motorische Probleme heut morgen :notworthy:
     
  3. Elektrofahrer

    Elektrofahrer

    Beiträge:
    39
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Grace One
    Danke für deine Demontage- und Warnhinweise. Ich will dennoch testen ob ich mit so einem Kettenschutz fahren kann. Versuch macht schlau ;-)

    Ich habe jetzt mal am Tretlager nachgemessen und nochmal genauer geprüft, aber ich finde nicht so richtig raus welchen Innenlagerschlüssel ich brauche.
    Gemessen habe ich etwa 44 mm
    [​IMG]

    Und auf der Lagerschale steht nur was von 25-30 Ft.Lbs
    [​IMG]

    Ich kann damit nichts anfangen und finde keine wirkliche Zuordnung zum passenden Lagerschalenschlüssel. Ich erkenne auf der Lagerschale weder den Namen des Fabrikats (womit ich dann den passenden Lagerschalenschlüssel bei den Onlinehändlern finden könnte) noch finde ich ich bei den Onlinehändlern irgendwelche Durchmesserangaben bei den Lagerschalenschlüsseln (wo ich dann bloß nach Durchmesser 44 mm zu suchen bräuchte).

    Du schreibst zwar, dass ich einen Hollowtech Lagerschlüssel brauche, aber ich finde nur Hollowtech II. Gibt es dann auch noch einen Hollowtech I? Mich irritiert nur, dass da keine Abmessungen auf den Produktseiten der Onlinehändler angegeben werden.

    Um es kurz zu machen. Passt der hier?
    https://www.bike-discount.de/de/kaufen/birzman-innenlagerschluessel-hollowtech-ii-adapter-587307
     
  4. Mtb_tuli

    Mtb_tuli

    Beiträge:
    124
    Ort:
    Stuttgart
    Ist ein Truvativ GXP Innenlager (zumindest bei meinem, ist aber original...). Diese äussere Aufnahme ist genormt, es hat sich die Bezeichnung Hollowtech II durchgesetzt, von Shimano.
    Wenn du genau guckst, müsste das Kürzel GXP irgendwo zu finden sein. 30 ft/lbs sind ca 40 Nm beim Festziehen, ich meine, beir mir steht 35 Nm.
    Im Text bei Bike Discount steht auch drin, dass er für alle Hersteller mit dem Standard (ist auch Anzahl Nuten aufgeführt) passt.
    Wunder dich nicht, wenn sich die beiden Schalen nur schwer lösen lassen. Die Gewinde (auch im Rahmen) müssen gut gefettet sein, meine waren trocken montiert. Heißt dann auch, die Schalen werden dann beim Lösen gut vernüsselt, aber sie sind weiterhin verwendbar (klar, bitte auf Leichtlauf prüfen).
     
    Elektrofahrer gefällt das.
  5. Elektrofahrer

    Elektrofahrer

    Beiträge:
    39
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Grace One
    Danke für die Infos. Habe mir jetzt erstmal so einen Lagerschlüssel bestellt. Wenn alles klappt, berichte ich wieder.
     
  6. Elektrofahrer

    Elektrofahrer

    Beiträge:
    39
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Grace One
    Ich bin jetzt wieder dran das Tretlager von meinem Grace One zu demontieren. Jetzt habe ich auf der linken Seite erstmal so eine Gewindehülse mit Innensechskant rausgeschraubt (links im ersten Bild). Zum Vorschein kommt ein Gewindestift mit Innensechskant, den ich einfach nicht gelöst kriege (siehe Bilder).

    Wird der im oder gegen den Uhrzeigersinn rausgedreht?

    Das ist wohl das wovon du gemeint hattest, dass es sich schwer lösen lassen würde?
     

    Anhänge:

  7. Mtb_tuli

    Mtb_tuli

    Beiträge:
    124
    Ort:
    Stuttgart
    nein, mit dem schwer lösen waren schon die Lagerschalen (mit den Nuten) gemeint, je nachdem wie sie bei Grace montiert wurden. Du hast auf der linken Kurbel eine Befestigung, die gleichzeitig eine Abziehvorrichtung ist.
    Schraub die innere Inbus wieder rein, dann schraub die äussere Gewindehülse wieder rein. Dann schraub die innere Inbus wieder auf, das geht erst einfach, dann schwer. Die innere Inbus stemmt sich dann gegen die äussere Hülse und drückt die Kurbel von der Welle.
     
    Elektrofahrer gefällt das.
  8. Elektrofahrer

    Elektrofahrer

    Beiträge:
    39
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Grace One
    Verstehe. Und in welche Richtung? Wie beim Octalink-Lager? Tretrichtung beim Pedalieren = Lösen?
     
  9. Elektrofahrer

    Elektrofahrer

    Beiträge:
    39
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Grace One
    Habe es abgekriegt.
    Ich hänge den Link einfach mal vollständigkeithalber mit rein: