• ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.
  • Das ePower-Forum wird zum 01.01.2023 in einen Read-Only Modus geschaltet und zum 28.02.2023 dann abgeschaltet. Grund ist einfach, dass hier zu wenig los ist um notwendige Arbeiten und Kosten für die Forenlizenz, Domain etc. weiterhin zu rechtfertigen.

M1-Spitzing Carbonfully 120 Nm-Mittelmotor mit bis zu 850 W; 877 Wh Akku

Hallo Kid, wir haben doch an dem M1 das SW 900 LCD Display. Habe dbzgl. im Netz recherchiert! Dort kann man einige Parameter konfigurieren. Aber an meinem Spitzing ist das nicht möglich. Vermutlich von Sporttechik gesperrt. Oder aber es ist die neuere Displayversion, dann ab Werk nicht zu verstellen. Wie ist das denn mit Deinen Display?

Gute Fahrt ........
 
Hallo Jungs,

Der Winter ist ja immer super für Wartungsarbeiten... hat jemand einen Trick für die Entlüftung der MT4 Hinterradbremse meines Spitzings. Kann die Werkvideos von Magura auswendig und bin auch nicht blöd in der Werkstatt... aber der Truckpunkt ist immer noch mangelhaft. Kennt jemand eine s-pedelec zugelassene Bremsanlage die das Entlüften besser kann?

Beste Grüsse
Aze
 
Du musst zusätzlich an der Belüftungsschraube am Bremshebel mit Hilfe einer Spritze Unterdruck erzeugen und und dadurch die eingeschlossene Luft absaugen. Dann ist der Druckpunkt perfekt.
 
Danke Kid!

Dieses Vorgehen hatte ich bereits in den Entlüftungsprozess eingebaut. Vorne ging das auch super, aber hinten eben nicht...

Beste Grüße
Aze
 
Hallo habe mich nun auch durch die ganzen Postings gelesen.
Bin auch Extrem an ein M1 Inter. und war auch schon im Werk alle Modelle probe gefahren.
Für mich kommt wenn das Sterzing in der GT 45er Version in frage, wobei vom ganzen mich das Schwabing mehr anspricht.
Habe nur eine Abneigung zum Schwabing wegen der Rahemen Geometrie, den KA ob die das 10J. und länger aushält ohne die Sitzrohrstange wie bei einem normalen Bike
Eventl. kann mich ja doch noch einer eines Besseren Belehren. ;)


Gruß Mike
 
Naja, das läppert sich schon wenn ich alle 3.000km eine neue Kette bräuchte. Dann wäre ich jetzt bei der 22. Kette. M1 baut feine S-Pedelec, aber der Mittelmotor frisst eben auch schnell die Kette. Ich dachte das wenigstens 5.000km machbar wären.
 
Ich bin mal gespannt wie lange die bei mir halten werden hier im Flachland.
Die ersten 275km sind ja auch nun schon drauf in 10 Tagen.
Im Sommer wird es auf jeden Fall mehr.

Hoffe nur das die Reichweite um einiges noch ansteigt nach den kalten Temperaturen.
Weil momentan komme ich auf "nur" Ca 80km im ECO.
 
alle 3.000km eine neue Kette
Ich muss wohl auch dazu sagen dass die Kette nur eine Shimano 105er ist und ich bei absolut jeder Witterung fahre. Norddeutschland ist nass. Zur Zeit einige Baustellen auf meiner Pendelstrecke und viel LKW Verkehr mit Sandaushub. Das frisst Kette. 1000km mehr traue ich ihr zu.

Das wird besser. Hört sich trotzdem wenig an. Ich liege bei dieser Witterung bei 55km, immer zwischen Stufe 4 und 5 (5 ist max)
Höhenmeter sind so gut wie nicht vorhanden. Fahre aber auch Schwalbe G-ONE Tubeless und einen Aeroaufsatz. Der Rollwiderstand des G-ONE liegt auf dem Niveau von Rennradreifen.
Achso und gedrosselt ist mein Sterzing auch nicht.
Die Durchschnittsgeschwindigkeit ist dann natürlich um einiges höher
 
Das wird besser. Hört sich trotzdem wenig an. Ich liege bei dieser Witterung bei 55km, immer zwischen Stufe 4 und 5 (5 ist max)
Höhenmeter sind so gut wie nicht vorhanden. Fahre aber auch Schwalbe G-ONE Tubeless und einen Aeroaufsatz. Der Rollwiderstand des G-ONE liegt auf dem Niveau von Rennradreifen.

Ja meine ich auch, werde es aber auch genauer sehen wenn die Temperatuten wieder ansteigen, müsste dann ja um einiges besser werden.
Reifen habe ich die Super Moto X drauf.
Wenn die irgendwann auf sein sollten kommen dann auch andere drauf.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
...und ich bei absolut jeder Witterung fahre.

Mache ich auch. Und auch den Dreck und die Nässe muss meine Kette aushalten. Putzen ist nicht so meins. Sonntags widme ich 1-2min der Kette und nach einer Regenfahrt wenn ich es nicht vergesse. Trotzdem hält die verbaute Shimano HG95 10.000km. Ich sag mal das ist zufriedenstellend und ein echter Vorteil der Nabenmotoren. Wenn M1 auch mal ein S-Pedelec mit Nabenmotor baut, wird es interessant für mich.
 
Hallo, bin kürzlich das erste mal mit meinem R Spitzing gefahren. Obwohl im Besitz seit Okt. 17. Ich mußte feststellen, daß ich nicht über eine Geschwindigkeit von 46 km/h komme. Dabei soll es doch so einfach sein. In den Wintertagen ist auch ein 52iger Kettenblatt verbaut. Aber es funktioniert nicht.
Habe per TEL den Händler über die Situation informiert. Er hat Rücksprache mit Sporttechnik geführt. Sporttechnik bestätigt erneut, es ist ein R Spitzing ausgeliefert worden.
Habe jetzt noch einmal alles kontrolliert. Dabei habe ich mir die Position des Magnetsensors an der hinteren Bremsscheibe angeschaut. Dieser ist mehr nach innen auf die Bremsscheibenstege gerichtet. Frage: Sollte die Position des Sensors mehr zum Bremsring ausgerichtet werden??? Also nach außen hin zum abgreifen des Signals???
Gute Fahrt.............
 
Ahoi Gemeinde...

Mein s spitzing hat jetzt die andere Bremsscheibe sodass ich über 45 komme. Zieht der Motor jetzt auch mehr Leistung als die 500W oder wäre ein R spitzing immer noch performanter? Hab das mit der e Leistungsabgabe nie so richtig kapiert....

Danke & Gruss
Aze
 
Oben