1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. ePower-Forum, die Diskussionsplattform für elektrisch angetriebene Leichtkraftfahrzeuge mit 2, 3 und 4 Rädern der EG-Fahrzeugklasse L (L1e - L6e).
    Information ausblenden

Microlino

Dieses Thema im Forum "4-Rad, max. 350 kg, max. 45 km/h, max. 4 kW (L6e)" wurde erstellt von elluk, 19.10.2016.

  1. elluk

    elluk

    Beiträge:
    54
    Ort:
    Hannover
    Die bisher eher durch moderne Tretroller bekannte Micro-Gruppe aus der Schweiz hat sich, um ihr Microlino-Projekt der elektrischen Wiederbelebung der Isetta (siehe www.microlino.ch) voranzubringen, nun mit dem italienischen Elektro-Microauto-Hersteller Tazzari zusammengetan.
    Hier erste Bilder:
    image.jpeg image.jpeg
     
    Wolf gefällt das.
  2. Wolf

    Wolf

    Beiträge:
    382
    Ort:
    Region Jena/Gera
    Fahrzeug:
    Deimos [Trike-Eigenbau], div. E-Mobilitätsprojekte, HiTrike, HiQuad, eBike-MTB
    Hallo elluk,

    interessante Konzeption, doch das Design.. rollende Damenhandtasche triffts wohl am ehesten. Wieso nicht etwas sportlich geformtes mit ansprechender Aerodynamik? Das ließe sich genauso leichtgewichtig und deutlich ansprechender gestalten.

    Nur, weil etwas "öko", "neu", "anders" ist, muss es nicht hässlich sein. :eek:

    Viele Grüße
    Wolf
     
  3. elluk

    elluk

    Beiträge:
    54
    Ort:
    Hannover
    versucht, mit etwas neuem an ein vertrautes Bild anzuknüpfen. Mit solchem Retro-Design wird meist eine sehr hohe Akzeptanz in der "Breite der Bevölkerung" erreicht.
     
  4. Wolf

    Wolf

    Beiträge:
    382
    Ort:
    Region Jena/Gera
    Fahrzeug:
    Deimos [Trike-Eigenbau], div. E-Mobilitätsprojekte, HiTrike, HiQuad, eBike-MTB
    Hallo elluk,

    dies wäre verständlich, wenn es denn ein ..

    .. wäre. Ist es jedoch schon lange nicht mehr, ganz im Gegenteil - und ich kann mir gut vorstellen, wie es dazu kam, dass die ..

    in ihrer Form glücklicherweise auch nicht zu einem langfristig und im modernen Alltag weiterhin "vertrauten Bild" wurde, welches im Jahre 2016 noch in den Köpfen der Mitmenschen geistert. Demnach wird das mit der ..

    vielleicht in einigen Ostblockstaaten eine Möglichkeit für den Microlino, da es teilweise dort fünfzig Jahre länger dauert, bis die "Breite der Bevölkerung" auf dem Industriestandard des aktuellen Jahrgangs angekommen ist. ;)

    Wenn Microlino etwas "in den Köpfen der Breite der Bevölkerung" vorhandenes und großteils positiv vertretenes (Hippiekultur sei u.A. Dank) abkupfern und elektrifizieren wollen, sollten sie einen VW "Bulli" T1 - T4 nachdesignen..

    Viele Grüße
    Wolf
     
  5. elluk

    elluk

    Beiträge:
    54
    Ort:
    Hannover
    Gute Idee!
    Ich glaube, das Isetta als Ikone schon taugt. (Zumindest, um in die Zeitung zu kommen.
     
  6. elluk

    elluk

    Beiträge:
    54
    Ort:
    Hannover
    Microlino - im französischen TV:
    M6 Zone Interdite Report
     
    marquee gefällt das.