• ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.

Problem Akku 13S 10P um 1S erweitern

Hallo Zusammen,
bei einem Revoluzzer 3 in der 20Km/h Version (bei Bergabfahrt deutlich schneller) wurde der original Akku-Pack 13S 10P um 1S erweitert. Dazu wurden 10 x Panasonic 29E Zellen (Baugleich mit Original Akku) parallel geschaltet = 1S. Der 1S Akku bekam eine BMS, 1S mit 30A. Der original Akku hat sein 13S BMS mit Balancing und Temperatur Überwachung. Beide Akkus in Reihe geschaltet und somit 14S.
Ergebnis: Alles soweit OK. Die hauptsächlich gewünschte längere Fahrzeit! Zusätzlich eine bessere Bergauffahrt.

Jetzt das unerklärliche: Der 1S Akku entlädt sich über Nacht bis sein BMS bei 2,9V anspricht. Beim original Akku bleibt der Ladezustand unverändert.
Meine Vermutung: Der BLDC Controller überwacht und balanciert die Spannung aus? Ist er dafür ausgelegt? Aber wieso nur den Zusatz 1S Akku? Was meint Ihr wo liegt der Fehler?

Schöne Grüße aus der Eifel.
 
Hallo,

der Controller kann nur balancieren wenn alle Zwischenspannungen an der Controller kommen (also 14 Drähte bei 13S). Es ist sehr unüblich, ich habe es noch nie gesehen. Selbst wenn, kann dein Controller dann nur 13S oder weniger aber nicht 14S balancieren.
Ich glaube das Problem liegt irgendwo anders.
 
Oben