• ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.

Rauschender Helm ?

H

Humie

Wenn ich mich im 40km Bereich aufhalte habe ich ein ziemlich lautes rauschen das nachts wenn ich von der Arbeit heimfahre sogar fast unerträglich wird, da es um einen herum ziemlich still ist.
Ich überlege schon auf einen Ski / Gleitschirm Helm umzusteigen. Wie sind denn eure Erfahrungen mit Helm bzw. rauschen, die Verkäuferin in der Helmabteilung eines großen Radgeschäftes meinte sie hört das zum ersten mal.

Gruß Humie
 
Hallo,
ja, da hast Du recht. Das rauschen kann schon ganz schön nervig sein. Ich habe seid ein Paar Tagen eine dünne Mütze unter dem Helm und so lässt es sich schon viel angenehmer fahren.
Hat auch den Vorteil, das die Öhrchen so schön warm bleiben. :)

Grüsse
 
H

Humie

Ja aber Melone auf Melone?
Den Speedario hatte ich auch in der Hand da ich auch im Dunkeln fahren kommen noch 35 Euronen für ein helles Visier dazu, aber wenn du sagst der rauscht auch dann muss ich mir auch einen 0/8/15 Helm besorgen.
 
Ich hatte den schon.
War eine absolute Katastrophe!

Das Visier verzog komplett das Bild sodass kaum eine Vernünftige Sicht möglich war und ich habe geschwitzt wie ein Schwein.

Belüftung habe ich als praktisch kaum vorhanden empfunden.
Im Stand an der Ampel war es in der Sonne unerträglich.

Und schwer war er auch.
Also hier müssen sich die Hersteller wirklich noch etwas einfallen lassen.

Auf der Habenseite hat mir die Passform sehr gut gefallen.
Man fühlt sich sehr sicher.

Fazit.
Zum Radeln unbrauchbar.

Der Casco ist mit Ohrenschützern um Welten besser.
 
lol und wie bekommt der eine Motorradzulassung?

Gruß Humie
Gar nicht. Und wenn, dann glaube mich zu erinnern, dass es bei der 022-er-Norm einzig darum geht, dass die Melone nicht platzt, wenn sie mit dem Helm darum auf den Boden geworfen wird. Ob man was durch's Visier sieht, ist zweitrangig.

Aus meiner MOtorradzeit kann ich mich auch noch an Visiere von Kollegen erinnern, die eher an Milchglasscheiben erinnerten. Oder die stark getönten, verspiegelten Teile, die um 23 Uhr bei Dunkelheit besonders viel Spaß machen ;-)
 
Bei täglichen Fahrten in die City, wo ich meist eh nur ca. 20 Kmh fahre,...
Warum hast du ein schnelles Pedelec wenn du dann nur 20km/h fährst? Selbst in der Unterstützungsstufe 1 fällt es mir schwer so lamgsam zu fahren. Gerade in der Stadt ist es doch sinnvoll so schnell wie möglich zu fahren um gut im Verkehr mit schwimmen zu können.

Der Helm den Humie vorgestellt hat, gefällt mir. Den könnte ich mir für den Winter vorstellen. Ist das Visier wirklich untauglich? Hat jemand ähnliche und vielleicht bessere Alternativen?
 
Warum hast du ein schnelles Pedelec wenn du dann nur 20km/h fährst? Selbst in der Unterstützungsstufe 1 fällt es mir schwer so lamgsam zu fahren. Gerade in der Stadt ist es doch sinnvoll so schnell wie möglich zu fahren um gut im Verkehr mit schwimmen zu können.

Der Helm den Humie vorgestellt hat, gefällt mir. Den könnte ich mir für den Winter vorstellen. Ist das Visier wirklich untauglich? Hat jemand ähnliche und vielleicht bessere Alternativen?
Na Du bist ja witzig, nur weil ich ein S-Pedelec fahre, heißt das ja noch lange nicht, das ich auch immer über 40 kmh fahre. Und Stadt ist nicht gleich Stadt. Unsere Wege gestatten es halt garnicht, diese hohen Geschwindigkeit zu fahren und was soll ich dann mit so einem Helm?
Grüße
 
Auch für höhere Geschwindigkeiten halte ich den Vigor für übertrieben.

Das ist halt ein Motorrad-Helm.
 
Gott bewahre, dass so etwas mal Pflicht für's S-Pedelec wird!
Beim Motorradfahren kann man wenigstens noch mangelnde Kühlung durch höhere V ausgleichen.
 
H

Humie

Das ist halt ein Motorrad-Helm.
Nee ist ein Fahrradhelm speziell für S Pedelec und mit Motorradhelmzulassung. Und ich fahre schon mit Balaklava also wird sich das schwitzen wohl in Grenzen halten.
Und bei der ECE 22-05 wird auch das Visier getestet.

Gruß Humie
 
Nun, ich kann aus eigener Erfahrung reden.

Deine Meinung wird auf den Marketingangaben des Herstellers oder des Vertiebes gestürzt, nehme ich an.

Aber du kannst ihn auch selber gerne zwei Wochenlang testen. ;-).

Möglicherweise ist deine Wahrnehmung eine andere als meine.

Wir freuen uns über deine Berichterstattung.
 
Hallo,
ich habe nun auch seit ein paar Tagen den "Cratoni Vigor" Helm. Bin damit leider noch nicht gefahren, kann aber jetzt schon bestätigen, das die Sicht durchs Visier, verzehrt ist. Zudem trage ich noch eine Brille, dadurch spiegelt die Sicht durchs Visier zusätzlich. Aussehen tut er sehr gut, sieht aber doch sehr gewaltig aus, wenn man ihn auf dem Kopf hat. Habe ihn für 188,- bei Ebay bekommen. Trotzdem ein Haufen Geld. Nach der ersten Fahrt, werde ich wieder berichten.
Liebe Grüße,
Axel
 
A

Allkurradler

Ich fahre diesen da...
allerdings noch auf meinem normalen Fahrrad da ich noch auf mein S-Pedelec warten muss.
Mag sein, dass es etwas blöd aussieht so ein Visierhelm auf einem eher langsamen Bahnhofsfahrrad, aber ich habe seither keine tränenden Augen mehr.
Vorher hatte ich immer Probleme mit brennenden und tränenden Augen, vermutlich war es einfach der Luftzug unter meiner Brille. Mit dem Visier spüre ich noch immer einen Luftzug, aber anscheinend mit weniger Verwirbelungen.
Original ist auch hier ein getöntes und verspiegeltes Visier verbaut, geht für mich Frühaufsteher garnicht.
So musste ich mir noch ein klares Visier dazukaufen, was sich aber gelohnt hat für mich.
Auf Geräusche habe ich jetzt noch nicht gross geachtet, fahre früh morgens den Berg runter aber keine Ahnung wie schnell.
Bei der morgentlichen Frische habe ich auch ein Stirnband das meine Ohren schützt, das dämpft auch die Geräusche.
Muss mal besser darauf achten.
Was die Belüftung betrifft, kann ich nur den Temperaturbereich -5 bis +8°C beurteilen, da trage ich diesen Helm sehr gerne (y)
Ich muss noch rausfinden, wie ich den Helm auf meiner Melone besser ausrichten und fixieren kann.
Oft verrutscht er beim Blick nach hinten leicht zur Seite, und dann spüre ich das Visier am linken Nasenflügel. Das mag uch nicht so :( und immer den Helm während der Fahr richten ist auch nicht so lustig.
Etwas enger stellen ist eine Möglichkeit, aber das spüre ich dann auch bei längeren Fahrten.
Da es aber 2 komplette Sätze mit Polsterungen in unterschiedlicher Dicke dabei hatte, kann ich da sicher noch optinieren.
 
Oben