1. ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.
    Information ausblenden

Stecker für 48V Kabel bei Grace One

Dieses Thema im Forum "Bike" wurde erstellt von Elektrofahrer, 10.08.2018.

  1. Elektrofahrer

    Elektrofahrer

    Beiträge:
    101
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Grace One
    Hallo zusammen,

    wie hier schon an einigen Stellen erläutert wurde, sind im Rahmen vom Grace One jede Menge scharfe Kanten. Irgendwie hat es auch bei mir ein Kabel durchgetrennt, weil das Bremslicht nicht geht. Und irgendwann muss ich auch mal den Akku gegen einen anderen austauschen.

    Nun gehen über dieses Kabel aber 48V und da brauche ich wohl auch Stecker, die das abkönnen. Könnt ihr mir konkrete Stecker empfehlen, die dafür passend sind?

    Welchen Kabelquerschnitt brauche ich mindestens, um dies dann mit dem neuen Akku zu verbinden?

    Viele Grüße
     
  2. jenss

    jenss

    Beiträge:
    374
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Grace One
    Was meinst du genau? Stecker für den Akku?
    Mach am besten alles wie original. Hab das alte Grace One da sind Anderson Powerpole am Akku und Ösen die am Ramen verschraubt werden an den Massen der Akku Zellen.
     
  3. Mtb_tuli

    Mtb_tuli

    Beiträge:
    187
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeug:
    Grace One
    Ist auch ein bisschen platzabhängig. Wenn du die komplette Akkubestückung wählst, wird es mit den Powerpole Steckern eng. "Mein Akkubauer" gab mir den Tipp, alle Pluskabel der Akkus mit Ösen zu bestücken, dann werden am Schluss die drei Pakete mit einer Schraube (Sicherungsmutter...) verbunden. Das letzte Verbindungskabel kriegt dafür dann auch eine Öse, der Anderson am anderen Ende bleibt. Die Schraubverbindung mit Schrumpfschlauch überziehen, am Schluss hab ich noch eine Lage von einem alten Fahrradschlauch genommen. Kabelquerschnitt war mW 6 mmq an der Zusammenführung, die Akkus sind aus der Erinnerung mit 4mm gemacht. Aber so wie Jenss sagt, nimm die Originalquerschnitte, die passen für die Ströme, die fliessen.
     
  4. Elektrofahrer

    Elektrofahrer

    Beiträge:
    101
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Grace One
    Danke für die Antworten. Ich selber komme erst jetzt zum Antworten.

    Ich will meinen Akku durch einen anderen selbstgebauten ersetzen. Nun sehe ich beim Öffnen der unteren Abdeckung, dass die Enden des Akkus komisch verdrahtet sind. Komische Schrumpfschläuche und seltsame Kabelverbindung.
    [​IMG]
    [​IMG]

    Diese rot eingekreisten Dinger meine ich.
    Dafür suche ich eine Lösung. Einfach ineinanderstecken und fertig. Nicht diesen komisch mit Schrumpfschläuchen verdrahteten/verlöteten Mist.

    Sollten Anderson Powerpole die beste Lösung sein: Ich sehe auf ebay, dass es diese für 15A, 30A und 45A gibt. Welche sind die richtigen für mich?
     
  5. jenss

    jenss

    Beiträge:
    374
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Grace One
    Ich schrieb was vom Alten Grace wie Jörg es auch hat.
    Du hast allerdings die neue Version, da kenn ich mich nicht so aus. Vieles ist anders, z.B. eben die Akku Stecker.
     
  6. Mtb_tuli

    Mtb_tuli

    Beiträge:
    187
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeug:
    Grace One
    Das ist kein Mist, das sind normale Kfz Quetschverbinder mit Öse. Die gelbe Farbe heißt 6 mmq. Das hab ich bei mir auch gemacht, bei voller Akkubestückung werden die Anderson Stecker zuviel Platz brauchen, denke ich.
    Ansonsten probier´s, du brauchst dann ja auch noch eine entsprechende Crimpzange, also ein bisschen viel Aufwand für einmal die Akkus einbauen.
     
    Elektrofahrer gefällt das.
  7. Elektrofahrer

    Elektrofahrer

    Beiträge:
    101
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Grace One
    Meinst du so eine Crimpzange? https://www.amazon.de/gp/product/B01G6WM8YG
    Die habe ich bereits

    Oder so eine hier? https://www.amazon.de/BGS-1426-Kabelschuhzange-mit-Ratschenfunktion/dp/B00154JK06

    Welche bräuchte ich dafür?

    Platz wird auf jeden Fall für die Anderson-Stecker vorhanden sein, weil ich den Akku aus dem Rahmen rausverlege. Ist für mich ein Unding das fest im Rahmen zu verbauen. Diebstahlsicher, aber die Nachteile überwiegen da für mich. Ich kann das Fahrrad so weder auf Arbeit noch bei mir zu Hause im Fahrradkeller laden. Ich muss den Akku entnehmbar gestalten.
     
  8. BaLuMatic

    BaLuMatic

    Beiträge:
    241
    Ort:
    bielefeld
    Es ist eher ein "Unding" den Akku nach außen zu bringen. Sorry, konnte mir das nicht verkneifen. Wie kann man die Ästhetik dieses "Kunstwerks" zerstören. Warum dann kein Bosch oder was auch immer mit ner schönen Beule auf'm Rahmen kaufen? Ah...geht ja nicht, da die anderen Hersteller langsam verstanden haben wie man es besser machen kann und ihre Akkus auch im Rahmen verstecken.
    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2018
  9. Elektrofahrer

    Elektrofahrer

    Beiträge:
    101
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Grace One
    Du musst dich nicht entschuldigen.

    Ja, optisch ist das Grace One schon ein Hingucker. War eben gerade preislich als Gebrauchtrad sehr günstig zu haben und da konnte ich nicht nein sagen. :D

    Um nochmal auf meine Frage zurückzukommen: Welche Crimpzange bräuchte ich?
     
  10. Mtb_tuli

    Mtb_tuli

    Beiträge:
    187
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeug:
    Grace One
    Gib einfach "Crimpzange für Anderson Powerpole" ein, da kommen die entsprechenden Zangen. Die haben Aufnahmen für die drei (Ampere) Grössen = unterschiedliche Steckergrössen.
     
    Elektrofahrer gefällt das.
  11. Elektrofahrer

    Elektrofahrer

    Beiträge:
    101
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Grace One
    Ach so einfach ist das. :LOL:
    Da hätte ich wirklich selber drauf kommen müssen. :oops:
    Danke für deinen Hinweis.
     
  12. Lenzo

    Lenzo

    Beiträge:
    121
    Ort:
    Münsterland
    Leg einfach entsprechende Ringösen mit drauf und fertig. Die Hupe musste gehen und stattdessen habe ich ein Kabel extern ausgeführt
     
  13. Elektrofahrer

    Elektrofahrer

    Beiträge:
    101
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Grace One
    Welchen Kabelquerschnitt brauche ich mindestens für die Kabel, die direkt vom Akku weggehen?
     
  14. Lenzo

    Lenzo

    Beiträge:
    121
    Ort:
    Münsterland
    Ich würde 4mm2 nehmen
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden