1. ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.
    Information ausblenden

Surron Firefly Bremse macht Probleme

Dieses Thema im Forum "Moped" wurde erstellt von Marwi33, 14.05.2019.

  1. Marwi33

    Marwi33

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Freiberg
    Hallo zusammen, Bin seit kurzem stolzer Besitzer einer Firefly und auch schon kräftig am Basteln..z.B das Heck...usw...womit ich überhaupt nicht klarkomme sind die Bremsen...ich bekomm das Quitschen/Rattern nicht weg. Hab eigentlich schon alles versucht. Sattel neu justiert..gereingt...Beläge leicht angefasst.. sogar mit Kupferpaste hab ich hantiert. Als nächstes werde ich noch organische Beläge testen. Aber irgendwie hab ich das Gefühl das wird nichts...hab eigentlich das bisher immer hinbekommen... Habt ihr noch Tipps...wäre dankbar für jeden Hinweis...Gruß Marwi33
     
  2. karlg

    karlg

    Beiträge:
    7
    Ort:
    augsburg
    Fahrzeug:
    Grace One, Riese&Müller Delight S, Sur Ron Firefly,
    Mach die Metallbeläge von Shimano (Ice Tec H03C) rein und das Pfeifen ist weg.
    Ich hatte zuvor die schwingend gelagerte Bremsscheibe von Hope eingebaut, was alleine nicht viel gebracht hatte. Mit den neuen Belägen ist vorne die Bremse wesentlich besser und absolut ohne Quitschen/Rattern. Die organischen sind noch weicher und auch wenn sie kalt sind schon leise.
     
  3. jenss

    jenss

    Beiträge:
    434
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Grace One
    Berichte gern malvon deinen Eindrücken, ist ein interessantes Moppet!
     
  4. karlg

    karlg

    Beiträge:
    7
    Ort:
    augsburg
    Fahrzeug:
    Grace One, Riese&Müller Delight S, Sur Ron Firefly,
    Auch ganz gut, "Quietschende Scheibenbremsen - Die einfachste Lösung" Video auf YouTube.
    Entfetten der Scheibe und Beläge mit anschließendem abziehen oder anschleifen scheint praktikable Lösung zu sein.
    Mir war der Tausch der Komponenten vorne auch wegen der verbesserten Bremswirkung wichtig.
     
  5. Marwi33

    Marwi33

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Freiberg
    20190517_120053.jpg Hallo,
    hab jetzt die organischen Beläge von Shimano (KS-D640) verbaut. Kein Quitschen, kein Rattern und ordentlich Biß.
    Fürchte nur dass das nicht lange hält (hoher Verschleiß)....aber gut...
    Hab jetzt noch das Heck umgebaut. Das Geschwür hinten dran hat mir nicht gefallen.
    Das Ding macht echt Laune, hatte zuvor das ElMoto HR2. Kein Vergleich....
    Akku hält tatsächlich die angekündigten 60 Km....natürlich bei komoderer Fahrweise.
    Was ich allerdings zu bemängeln habe, ist hier und da die Qualität mancher Schrauben, Gewinde und sonstiger Verbindungen.
    Beim Entfernen der ein oder anderen Schraube war schon viel Material des entsprechenden Gewindes abgebröselt.
    Da wird es vermutlich in Zukunft den ein oder anderen Gewindeeinsatz (Helicoil) geben müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2019
  6. karlg

    karlg

    Beiträge:
    7
    Ort:
    augsburg
    Fahrzeug:
    Grace One, Riese&Müller Delight S, Sur Ron Firefly,
    Servus, die Metallbeläge sollen ja länger halten sind aber auch wie in meinem Fall sehr viel teurer und in der hinteren Bremse zumindest unnötig.
    Gut zu wissen das allein die China-Beläge der Schwachpunkt waren. Meine rot eloxierte Bremsscheibe von HOPE ist dafür hübsch wenn auch nicht notwendig, wie ich nun weiß.

    Kennzeichen oben sieht viel besser aus und dürfte auch weniger anfällig, da gefedert, sein.
    Bei mit scheppert es schon heftig auch bei kleineren Sprüngen.

    Übrigens, Kennzeichenbeleuchtung sowie 2 Rückspiegel sind nicht notwendig bei L1E.
    Ein Lenkerendenspiegel links hingebaut und weg mit den originalen wertet ebenfalls auf.
    Reifen besorge ich mir noch neue. Shinko SR 241 (3290275) passt und sieht mega aus.
    Als Bobberreifen mit zum Rand hin reichenden Flachstollenprofil aus in USA recht beliebt und dürfte etwas mehr Vertrauen in die Kurvenfahrt bringen.

    Das Elmoto gefällt mir und hat meinen geliebten Heckmotor. Was hat Dir daran nicht gefallen? Ich kannte es ja gar nicht, die Videos im Netz wirken aber nicht so schlecht.
    180 Nm sich ja schön kräftig!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2019
  7. Marwi33

    Marwi33

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Freiberg
    Hallo nochmal,

    bzgl. ElMoto habe ich einen langen Leidensweg hinter mir und bin froh das Kapitel nun abgeschlossen zu haben. Ich hatte vor 2 Jahren das HR4 bestellt.
    Sieht toll aus, die Eckdaten passten auch, nur leider bis heute immer noch nicht lieferbar. Liefertermin gibt es auch keinen. Als Entschädigung wurde mir
    ein HR2 zur kostenlosen Nutzung überlassen. Viele Defekte...usw.... Gut bin auch viel gefahren...jeden Tag zur Arbeit und zurück...
    Hab mir auch eine Solarinselanlage gebaut, mit der ich tagsüber einen Bleiakku puffer und nachts das Fahrzeug wieder auflade...aber das ist eine andere Geschichte...
    Ich hab da bei einen Referenzberg mit 27% Steigung. In der steilsten Passage musste ich beim ElMoto fasst absteigen, da sich die Geschwindigkeit nahe
    Schrittgeschwindigkeit reduziert hatte. Mit der Feuerfliege bin ich letztens mit knapp 40km/h hoch......!!!


    Kennzeichen oben ist auch ein bißchen gefährlich. Der Federweg ist relativ groß, so daß ich noch nicht weiß, was passiert wenn die Feder mal durchschlägt und das Kennzeichen
    gegen den sich drehenden Reifen stößt...das wird einen ordentlichen Rums geben....Hab vorsichtshalber mal Druckstufe und Federvorspannung am hinteren Dämpfer erhöht....
    und Kennzeichen relativ schräg gestellt....

    Das Thema Reifen steht bei mir auch noch auf der Agenda. Bin da auch auf der Suche.....evtl. sogar noch etwas mehr Straßenprofil....die Stollen werden schnell weg sein...
    Der von Dir erwähnte Shinko könnte ein guter Kompromiß sein...wie ist das mit den Größenbezeichnungen...die sind ja in Zoll....gibt das Probleme...darf man den
    überhaupt montieren....ich bin da schon flexibel....aber Thema Reifen ist immer ganz oben bei einer Kontrolle durch die Rennleitung...;-)

    Gruß
    MarWi33
     
  8. karlg

    karlg

    Beiträge:
    7
    Ort:
    augsburg
    Fahrzeug:
    Grace One, Riese&Müller Delight S, Sur Ron Firefly,
    Hallo MarWi33,
    Ich denke dass der Reifen, solange Grösse passt und genügend Profil vorhanden, kein Problem sein wird.
    Bei den Mokick´s gibt es meines Wissens im Gegensatz zu den SpeedPedelec keine Herstellervorgabe. Trotzdem fahre ich auf dem Riese&Müller einen größeren MTB Reifen vorne. Da kennt sich die Rennleitung hier noch zu wenig aus. Zu schnell darf man halt nicht sein.
    25er Pedelec die mit über 50Kmh ohne Versicherungsschutz unterwegs sind kriegen allerdings mehr und mehr Probleme.

    Ich fahre auch mit dem Firefly selten schneller als 50! Die Entdrosselung ist beschleunigungstechnisch hier mehr von Vorteil und macht halt mächtig Spaß.
    Der Shinko SR 241, 275 - 19, ist minimal breiter aber sonst vorne und hinten passend. Das YouTube "Sur-ron X Updated Dual-Sport Tire Shinko SR241" zeigt das es geht und wie es aussieht. Der hat es nur zuerst mit einer zu breiten Version übertrieben und danach die richtige Größe verbaut. Optional gibt's ja den Supermoto Felgen Umrüstsatz.
    Ich will die Geländefähigkeit aber nicht vollkommen verlieren.

    Gruß
    Karl
     
  9. Marwi33

    Marwi33

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Freiberg
    Hallo Karl,

    ich habe bzgl. Reifen bei der Firma Heidenau mal angefragt....siehe selbst....

    Antwort:

    Hallo Herr Wimmer


    Bei der Reifengröße 70/100-19 handelt es sich um eine typische Cross-Reifendimension. Die haben wir aber leider gar nicht im Programm und es ist auch aktuell nicht geplant, die Dimension zu entwickeln.


    Eine mögliche Umrüstvariante ist vielleicht der 2.50-19 im Enduroprofi K46. Der ist auch für die bei dem Fahrzeug (laut Internet) verbaute nur 1,4“ breite Felge freigegeben. Ich sende Ihnen als Anhang das technische Datenblatt mit.
    Bei Fragen dürfen Sie sich gerne an mich wenden.


    Mit freundlichen Grüßen


    Veiko Marschner

    Verkauf


    Telefon +49(03529) 552 816

    Fax +49(03529) 512 438

    EMail v.marschner@heidenau.com

    Internet www.heidenau.com

    upload_2019-5-21_7-48-23.png
     

    Anhänge:

  10. karlg

    karlg

    Beiträge:
    7
    Ort:
    augsburg
    Fahrzeug:
    Grace One, Riese&Müller Delight S, Sur Ron Firefly,
    Hallo MarWi33,
    Ist eine Alternative und noch billiger als der Shinko. Das symmetrische Profil sieht am Shinko für meinen Geschmack aber besser aus. Is halt ein bisschen BobberReifen.
    Fahrtechnisch sicherlich egal auf den Firefly. Werde mal meinen TÜV Kumpel nachfragen wie das so ist mit der Betriebserlaubnis bzw. Abnahme beim TÜV.

    Im schlimmsten Fall schaut er mir das Teil an und schreibt mir die Prüfbestätigung. Die muss ich nicht mal mitführen und wäre nur im Fall eines Unfalles mit anschließender Fahrzeugprüfung durch Gutachter wichtig.
    Nur ist unser kleines E-moppedchen nicht soooo technisch anspruchsvoll am Limit bewegt, dass ich mir da Kopfschmerzen mache.
    Gruß
    Karl
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden