1. ePower-Forum, die Diskussionsplattform für E-Mobilität mit Bikes, Leichtfahrzeugen, Autos und PLEVs.
    Information ausblenden

Verwendung Polaris Nabenmotor

Dieses Thema im Forum "Leichtfahrzeug" wurde erstellt von duc500, 01.06.2019.

  1. duc500

    duc500

    Beiträge:
    1
    Ort:
    München
    Hallo,

    habe mich hier neu angemeldet, da ich einen Umbau mit einem Polaris EBike Motor machen möchte und alleine nicht weiter komme.

    Der Motor hat die Typenbezeichnung DuoDrive EV030 und soll eine Leistung von 750W haben. Ich habe den Kit mit angeblich defektem Akku gekauft. Das ganze soll aus einem neuwertigen Polaris Ebike stammen. Polaris hat die Sparte jedoch dicht gemacht.

    Hier die zugehörigen Daten, die ich aus dem Netz entnehmen konnte:

    upload_2019-6-1_11-42-34.png
    upload_2019-6-1_11-41-34.png

    Wie man sehen kann handelt es sich um einen 44V Akku.

    Gesetzt den Fall, ich würde nur den Motor alleine betrachten und den nicht funktionsfähigen Akku mitsamt Controller und sonstigem Drum und Dran, den ich mitgekauft habe, weglassen.

    Könnte ich den Motor mit einem 36 V Akku, den ich noch daliegen habe, und einem anderen Controller betreiben?

    Oder kann mir jemand irgend eine andere Lösung vorschlagen?

    Grüße
     

    Anhänge:

  2. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    225
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Kannst Du machen. Es kann höchstens sein, dass der Motor bei der geringeren Spannung nicht voll ausdreht. Wobei 44V (bzw. 44,4 lt. Webseite) auch ein seltsamer Wert ist …
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden